Warenkorb

 

Themenveranstaltungen

 

Begeisterung für die Umwelt wecken!

 

 

Beziehungen zwischen Natur, Tieren und Menschen schaffen!

 

Spannendes Wissen über ökologische Zusammenhänge, Kreisläufe, Prozesse vermitteln!

 

Die Naturakademie im Saarland hat die Intention jungen und erwachsenen Menschen ein natürliches und objektives Umweltverständnis sowie Arten- und Sachkenntnis zu vermitteln.

Dies soll nicht alleine durch Lehrinformation sondern insbesondere durch direkten Kontakt zur Natur, z. B. Tieren und Pflanzen, aber auch in Veranstaltungen, die „Erholungs- und Freizeit-aktivitäten“ mit Naturpräsentationen verbinden, erreicht werden.

 

Die naturpädagogischen Einrichtungen der Naturakademie aber auch die heimische Tier- und Pflanzenwelt eignen in hervorragender Art und Weise unsere Themenangebote zu unterstützen.

Weiterhin orientieren wir uns an Stoff- und Lehrplänen schulischer Einrichtungen und werden individuell, entsprechend Ihrer Themenwünsche unsere Angebote ausrichten und altersgerecht anpassen.

Angebote Zoologie:

Präsentation der im Wildpark Saarbrücken gehaltenen Tierarten / Tierfütterungen.

Erklärungen zu Vorkommen, Lebensrauman-sprüchen, Sozialverhalten, Fütterung verschiedener Tierarten.

 

Individuelle themenbezogene Vorträge, Präsenta-tionen.

Themenbezogene zoologische Führungen:

Detaillierte, themenbezogene zoologische Führung (z. B. heimische Raubtiere,          Wildschweine, Geweih-, Hornträger, etc.), Sozialverhalten, Nahrungsaufnahme,          Problemstellungen in der Kulturlandschaft.

Bei Besuch des Wildparks Saarbrücken Fütterung und Präsentation der entsprechenden Arten.

Angebote Botanik:

Präsentation heimischer Baum-, Strauch- und Pflanzenarten, deren Funktion im Naturhaushalt und Bedeutung in der Forstwirtschaft.

 

Individuelle themenbezogene Vorträge, Präsenta-tionen.

Beispiele für Umweltbildung durch Erlebnispädagogik

(Genießen, Forschen, Verstehen, Basteln, Spielen)

 

Fährten und Spuren von Wildtieren lesen.

 

Tiere des Waldes erkennen.

 

Beeren, Bäume und deren Früchte benennen.

 

 

Jahresringe eines Baumes betrachten und daraus Rückschlüsse ziehen.

 

Wie verhalten ich mich in der Natur?

 

Was mache ich wenn ich Jungtiere finde (Nestlinge oder Rehkitze)?

 

Unterschied zwischen Feldhase und Kaninchen, Steinmarder und Baummarder, Nestflüchter und Nesthocker.

 

Kulturfolger und Kulturflüchter (Warum der Fuchs auch in der Stadt leben kann).

 

Warum es fatal ist, fremdländische Tiere oder Pflanzen bei uns auszuwildern.

 

Mit allen Sinnen die Natur genießen (Barfuss über Moose, Flechten und Rinde; Herbstlaubspaß, Kastanienfußbad im Herbst).

 

Wir bauen ein Winterquartier für Igel und lernen wie wir mit einem Igel umzugehen haben (Herbst).

 

Errichten einer Benjes-Hecke.

 

Bauen eines Nistkasten. Worauf muss man beim Aufhängen achten.

 

Von der Kaulquappe zum fertigen Frosch.

 

Insekten beobachten und verstehen. Umgehen mit der Becherlupe.

 

Die große Waldameise, wie wichtig ist sie für den Wald?

 

Wie ungesund ist Salz für Fichten (Test versalzene Fichten)

 

Wir errichten eine Hummelburg.

 

Was lebt alles auf einer Wiese? (mit der Lupe auf der Spur).

 

Für wen sind Wiesenpflanzen wichtig?

 

Feinschmecker Feldhase.

 

Mit Zapfen, Moosen, Blättern, Hagebutten, Steinen etc. jahrenszeitabhängige Kunstwerke basteln.

 

Bauen eines Insektenhotels.

 

Bau eines Wald-Xylophons

 

Holunderflöten bauen (Frühling).

 

Welche Blätter gehören zu welchem Baum.

 

Naturquiz.

 

Bäumchen wechsel Dich.

 

Klettenwerfen werfen auf eine "Wurfscheibe" aus Stoff.

 

Jahreszeitabhängige Waldspiele.

 

Stockbrot backen.

Info_Themenveranstaltungen.pdf
PDF-Dokument [191.5 KB]

Hier finden Sie uns

 

E-Z-N

Roman Wüst activities

info@e-z-n.eu

Infotelefon

+49 6842 - 70 86 424

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.